Michael Franz

MICHAEL FRANZ
Eröffnung: Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19 - 21 Uhr
Dauer der Ausstellung: bis 25. Januar 2020

Die künstlerische Praxis von Michael Franz knüpft lose an Strategien von Konzeptkunst und Institutionskritik an. Zentral ist dabei die Reflexion der eigenen Position innerhalb des jeweils gegebenen Ausstellungskontexts. Mit „einfachen“ Mitteln entwickelt Michael Franz Arbeiten, die auf die immer schon gegebene Verschränkung von Individuellem und Allgemeinem, Besonderem und „Generischem“ bezogen sind. Der Einsatz digitaler Techniken steht dabei gleichberechtigt neben „klassischen“ künstlerischen Verfahren. 
In der Ausstellung werden neben neuen und älteren Buntstiftzeichnungen eine Reihe von Plakaten und eine Fotoserie, die in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Tobias Tragl entstanden ist, zu sehen sein.