Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen

15 Jahre Oechsner Galerie
Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen
Ausstellung vom 17. Juli - 19. September 2021

*Besuch unter Einhaltung der Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. 

Ausstellungsansicht: Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen – Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsaufbau: Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen – Foto: Annette Oechsner
Ausstellungsansicht: Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen – Foto: Annette Kradisch
Brandneu: Publikation „Gerhard Mayer - Keplers Irrtum“
Detail aus EP149 „Tesserakt“, 2020 – 125 x 255 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
EP109, 2017 – 125 x 198 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
Detail aus EP141, 2019 – 125 x 255 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
EP149 „Tesserakt“, 2020 – 125 x 255 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht: Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen
„F117A“, 2021 – 7,0 x 62,5 x 40,5 cm; Kunststoffmodell, Acrylfarbe; Foto: Annette Kradisch
EP141, 2019 – 125 x 255 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht: Gerhard Mayer - Selbst musst du hindurch gehen – Foto: Annette Kradisch
EP113, 2019 – 88 x 125 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
EP151, 2021 – 125 x 255 cm; Öl auf Aluminium; Foto: Annette Kradisch
Gerhard Mayer, Juli 2021 – Treppenaufgang Oechsner Galerie im Atelier- und Galeriehaus Defet, Foto: Annette Oechsner
Arbeitsprozeß: Gerhard Mayer „1/32 Sekunde entfernt vom Silicon Valley", Wandzeichnung #39 , 2021 – Treppenaufgang Oechsner Galerie im Atelier- und Galeriehaus Defet; Foto: Annette Oechsner
„1/32 Sekunde entfernt vom Silicon Valley", Wandzeichnung #39 , 2021 – Treppenaufgang Oechsner Galerie im Atelier- und Galeriehaus Defet; 62 qm; weißer Vinylfolien-Plot nach Tuschezeichnung auf Acryllack, Foto: Annette Kradisch
„1/32 Sekunde entfernt vom Silicon Valley", Wandzeichnung #39 , 2021 – Treppenaufgang Oechsner Galerie im Atelier- und Galeriehaus Defet; 62 qm; weißer Vinylfolien-Plot nach Tuschezeichnung auf Acryllack, Foto: Annette Kradisch