susanne roth

Ausstellung vom 28. 11. 2021 bis 29. 1. 2022
Weihnachtsferien vom 23. Dezember 2021 bis 6. Januar 2022

Begleitend erscheint eine Publikation zur gleichnamigen Werkreihe, die in Gänze in der Ausstellung zu sehen ist.
„Susanne Roth - pas de peur” mit einem Essay von Dr. Harriet Zilch, Kuratorin an der Kunsthalle Nürnberg.

Ausstellungsförderung durch: Stiftung Kunstfonds und NEU START KULTUR

Ausstellungsplakat, Gestaltung: gillitzer.net
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
pas de peur (19), 2020 – 15,0 x 20,9 cm; Buntstift auf farbig grundierten Papier; Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
pas de peur (20), 2020 – 15,0 x 20,9 cm; Buntstift auf farbig grundierten Papier; Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
mea lux (5), 2021 – 24,6 x 17,1 cm; Tusche und Buntstift auf Papier; Foto Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
pas de peur (38), 2020 – 15,0 x 20,9 cm; Buntstift auf farbig grundierten Papier; Foto: Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
mea lux (6), 2021 – 24,6 x 17,1 cm; Tusche und Buntstift auf Papier; Foto Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
ohne Titel (40 striche auf Farb), 2020 – 20,9 x 30 cm; Papiercollage; Foto Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
ohne Titel (Kartharsis), Inselbücherei Nr. 800, 2018 – 18,5 x 24,3 x 1,5 cm; Tusche, Buntstift und Nylon; Foto Annette Kradisch
Ausstellungsansicht, Foto: Annette Kradisch
ohne Titel (Ableitung zu pas de peur), 2020 – 29,7 x 21 cm, Buntstift, Abrieb und Pigment auf Papier; Foto Annette Kradisch
Susanne Roth, Foto: Annette Kradisch